09/04/2019

09/04/2019

Please reload

Aktuelle Einträge

"131 Beiträge aus 23 Ländern": Das war die 10. Lesung seit Gründung der NeuLand-Zeitung

31.05.2019

1/10
Please reload

Bisherige Einträge

Mein Leben in einem bayerischen Dorf

Ich wohne in einem kleinen bayerischen Dorf, weit weg von München. Es heißt Emmering, ein ruhiges Dorf mit netten Leuten. Ich habe manchmal versucht, mit den Leuten im Zug Kontakt aufzunehmen. Aber es funktioniert nicht, weil die bayerischen Leute verschlossen sind. Aber wenn ein Bayer mit dir Freundschaft schließt, dann ist es echte Freundschaft.

Am Anfang habe ich gedacht, Bayerisch ist wie Deutsch. Jetzt lache ich manchmal und denke: „Gott sei Dank, dass ich kein Bayerisch lernen muss!“

 

„Spaß“ ist in Deutschland oft etwas anderes. Man kann das Radfahren genießen und denkt nicht die ganze Zeit an ein teures Auto. Ich habe gelernt, dass man auch mit einem Fahrrad fröhlich sein kann und nicht einen BMW dafür braucht.

 

Wenn ich einen Deutschen frage, wie es ihm geht, sagt er mir genau, wie er sich fühlt. Aber wir sagen immer nur „gut“, weil wir unsere Gefühle verstecken wollen.

 

 

Autor: Jafar Akbari, Afghanistan

 

 

Please reload

Please reload

Archiv

Zur besseren Lesbarkeit werden auf dieser Website personenbezogene Bezeichnungen, die sich zugleich auf

Frauen und Männer beziehen,  generell nur in der im Deutschen üblichen männlichen Form angeführt.

  • Facebook Social Icon

Folge uns auf